Ortsgruppe Ellwangen
                    
Bundesweiter Wandertag am Montag, 14. Mai 2018
Von Jagstzell über Schweighausen, Dankoltsweiler Sägemühle, Kressbachsee, Rinderburg zum Ausklang in den Kronprinzen

Alle elektronischen Medien ignorierend, die Gewitter, Regen und nochmals Gewitter für den Nachmittag ankündigten, versammelten sich 13 mutige Wanderer am Bahnhof von Ellwangen. (Gruppenkarte fast geschenkt).

Von Jagstzell ging es entlang des Kocher-Jagst-Radweges nach Schweighausen. Kleine Sehenswürdigkeiten durften am Weg gefunden werden, die jeder als Foto in der Hand hielt. Ein Aufstieg im Wald wurde auch bei Matsch bewältigt. Am Denkmal für den Oberforstmeister von Knöringen machte Hans Rieger dessen Lebensgeschichte lebendig.

Noch im Wald beim Kressbachsee erreichten uns etwas Donnergrollen und ein Wolkenbruch. Kurze Zeit später - fast trocken - ging es über die Rinderburg (Schafhof) hinunter zur Varta. Etwas Gutes und Sitzen nach ca. 9 km erwartete die Wanderer im Kronprinzen. Wandern am Montag ist fast ein Sonntagsgefühl.

Text (15.05.2018): Barbara Hartung barbara.hartung@gmx.de

Bearbeitungsstand: 16.05.2018

Druckversion (ohne Menüleisten)
©  2018 Schwäbischer Albverein Stuttgart (Ust-IdNr.: 01/DE147849529)   Impressum